Schluß mit der unübersichtlichen Zettelwirtschaft!
Organisieren Sie die Essensbestellungen für Ihre Einrichtungen ganz einfach
- auch standortübergreifend.


Bestellungen aufgeben/stornieren

Die Mitarbeiter der verschiedenen Standorte|Einrichtungen|Gruppen können über die Web-Anwendung ihre eigenen sowie die Essensbestellungen der Betreuten eintragen.

Hierzu wird lediglich die Kalenderwoche und die zugehörige Gruppe gewählt und anschließend einfach für die gewünschte(n) Mahlzeit(en) ein Häkchen gesetzt.

In der aktuellen Version ist das Bestellen durch die betreuten Personen selbst oder deren Vertreter (z.B. die Eltern) möglich.


Wöchentliche Bestell-Erinnerung

Auf Wunsch kann die neue Erinnerungsfunktion aktiviert werden, welche via E-Mail oder SMS rechtzeitig an die noch zu tätigende Wochenbestellung erinnert, falls dies versäumt wurde.


Schöpflisten für die Küchen

Die Küchen können die eingetragenen Bestellungen in Form einer übersichtlichen Liste abrufen. Dabei kann nicht nur unterschieden werden, wie viele Portionen in die verschiedenen Standorte|Einrichtungen|Gruppen gebracht werden müssen, sondern auch wie viele Betreute, Mitarbeiter oder Gäste Essen bestellt haben.


Speisepläne

Küchen-Mitarbeiter können über das "Verpflegungsmanagement" direkt Speisepläne eintragen. Diese können von jedem Mitarbeiter oder Besteller eingesehen und bei Bedarf ausgedruckt werden. Außerdem wird auch direkt beim Bestellen angezeigt, was es an dem entsprechenden Tag zu Essen gibt.


Rechtemanagement

Je nach Autorisierung können Mitarbeiter verschiedenste Auswertungen vornehmen sowie Abrechnungen erstellen.

Mitarbeiter, welche im Programm Administratorrechte besitzen sind außerdem in der Lage, die Stammdaten zu pflegen: z.B. Betreute, Mitarbeiter, Mahlzeiten, Preise (für verschiedene Mahlzeiten und Personengruppen).